The Metal Webzine from BAVARIA !!

 

 

         

THE SUICIDE KINGS - Generation Suicide

"Lebbe geht weiter" sagte immer Eintracht-Coach Dragoslaw Stepanovic. Daran halten sich wohl auch die "Freitodherrscher" aus Südhessen. Nach schlappen drei Jahren, ist das Quartett aus Darmstadt mit ihrem vierten langen Lebenszeiten zurück. Ein gutes halbes Stündchen verfüttert man wieder zehn Streetpunk-Metalhappen an den geneigten Hörer. In meinen Augen und natürlich auch Ohren brüllt Rüdiger diesesmal mit weniger deutschem Akzent den Opener "In my eyes" ins Mikrofon.

Beim Titelsong "Generation Suicide" ist dann gesangstechnisch Thrash-Championsleage angesagt, denn der starke Mitgröhlrefrain wird am Ende noch mit einer Textzeile von TANKARD-Shouter Gerre gekrönt. Bei "Contracdiction" lassen die Heavy-Metal-Gitarren im Hintergrund keinen Widerspruch zu. Der wird noch gewaltig durch den Anfang von "E-Razed"getoppt. "We`re the scum" muss dann aber punkig klingen und tut es auch super abschäumig. Gelitten hat also bis dato auf dem neunen Silberling noch keiner. Und so geht es weiter, denn mit "Suffer" folgt der nächste Punk`n`Roll-Song, der die Bierdosen von selbst öffnet. (Singt den Refrain einfach mit "Saufen,Saufen" anstatt "Suffer, Suffer", Prost!)

Die Fütterzeit für die Thrasher ist nun auf dem Programm. Mit "Feed" gibt es ganz appetitliches zum Ende hin. Das Menü könnt ihr euch auch als Video auf der Homepage einverleiben. Zisch und weg!!! Ausgeruht wird später denn "Call it a day" lässt keine Zeit zum Verdauen zu. (Und diese findet ja bekanntlich im Darm statt.) Die Leidenschaft und das Leben der Suicide Kings ist es ihren Stil durchzuziehen und sich selbst treu zubleiben bleiben, dafür steht die Hymne "Passion an Life"! (Gänsehaut, egal, Cheers!) "Down and out" ist nur der Titel des perfekten Rausschmeißers, aber fertig sind die sympathischen Hessen hoffentlich noch lange nicht. "Lebbe und Musik geht weiter".

 

 

Tracklist:

  1. In My Eyes
  2. Generation Suicide
  3. Contradiction
  4. E-Razed
  5. We're the Scum
  6. Suffer
  7. Feed
  8. Call It A Day
  9. Passion and Life
  10. Down and Out

Release Date:  13.12.2013

Label:  Imm Records


Punkte:  8 / 10

Review by Metalvurry


Website: 

http://www.thesuicidekings.de/


 

 

 


 

Share on Myspace
 
 
Zurück
Top