The Metal Webzine from BAVARIA !!

 

 

KAMIKAZE KINGS INTERVIEW 2012

Jahresabschlußbericht von Elmo

 

 

 

Elmo, ein aufregendes Jahr 2012 neigt sich zu Ende. Der Release vom Debut „The Law“ im August war mit Sicherheit für die Band das Highlight des Jahres. Wie läuft die Promo ?

 

 Ja, das gesamte Jahr war eine aufregende Achterbahnfahrt. Wir haben einiges erlebt, gelernt, erreicht und freuen uns auf das Jahr 2013. Jetzt gerade kommen die Angebote und und Auftrittsanfragen für 2013 rein und es wird nächstes Jahr einige Überraschungen geben. The Law war ja schon im April 2011 fertig. Seitdem haben wir dutzende neue Songs geschrieben. Wir sind also bestens auf die Zukunft vorbereitet. Gestern hatte ich ein Radiointerview mit Kalle Rock, am 20.12. sind wir bei Berlin Metal TV zu Gast und Anfang des Jahres spielen wir mit den Snatchbackers in dem Berliner Kultclub Schokoladen. Unter anderem ist das Metal Bash Festival für 2013 betätigt und diesen Freitag werden wir mit einer ganz besonderen Newsmeldung aufwarten, wo man uns 2013 live erleben darf.

 

 Auf dem Livesektor habt ihr eure Aktivitäten gegenüber 2011 locker verdoppelt. Im nordöstlichen Teil unserer Republik habt ihr viele Clubs beackert. Welcher Gig oder Location waren denn die Herausragendsten ?

 

 Definitiv Weimar und Schwerin. Was für ein fantastisches Publikum. Das war unvergesslich. Auch unser Releasekonzert in Berlin wird mir immer in Erinnerung bleiben. Ich freue mich immer auf die Fans und auch darüber, daß das Album so gut ankommt. Das Feedback ist fantastisch. Es war ein langer Weg und der Kampf geht weiter. Zum Glück geben uns die Fans und der gute Rücklauf aus dem Business die Kraft mit allem umzugehen.

 

 

 

 Wie sieht's denn mit einer Deutschland-Tour nächstes Jahr aus, gibt es Kontakte als Supporter auf einen Rock'n Roll Train zu springen ? Der Süden muß doch noch von euch missioniert werden !

 

 Dazu wird es bald gute Nachrichten geben, aber im Moment darf ich noch nichts Definitives verlauten lassen, da die Veranstalter erst selbst die News herausgeben möchten. Aber man wird 2013 nicht an KAMIKAZE KINGS vorbeikommen. Soviel sei Euch allen versichert !

(mittlerweile bekannt: die "Kings" spielen Wacken 2013)

 

 

 Lemmy von Motörhead wird am Hl. Abend 67 Jahre alt und ist mit der Band gerade wieder auf Deutschland-Tour. Seid ihr auch bereit, bis ins hohe Alter zu rocken ?

 

 Ja, wir werden bis zum bitteren Ende rocken und Alles geben. Was anderes kommt auch gar nicht in Frage. Dafür wurden wir geboren und ich sage dir: Ich mach weiter, bis mich der Schlag auf der Bühne trifft !

 

 Seit dem letzten Interview habt ihr im Videobereich auch nachgelegt. „Boys'n Men“ und „Boneshaker Boogie“ gibt es als coole Clips. Ein paar nette Anekdoten hierzu fallen dir bestimmt ein, nicht wahr ?

 

 Die Drehs waren allesamt amüsant. Ich stand immer bis nachts in der Küche und hab das Catering selbst gemacht. Dann ein paar Stunden Schlaf und los ging's. Alle Clips wurden immer nur an einem Tag gedreht. Das war schon hart. Das ganze Team hat geschindet wir die Hafennutten. Die Nachbearbeitung und der Schnitt waren dann auch noch mal eine Ochsentour. Aber es hat sich ja, wie man sieht, immer gelohnt.

 

 Das Styling der „Kings“ hat sich noch verstärkt. Hat sich dazu schon ein Werbepartner gefunden ?

 

 Na ja, Werbepartner wollen eher Verena Pooth oder so. Wir haben jetzt den Berliner Designer Peter Papenberg am Start, der unsere neuen Bühnenoutfits designt und herstellt. Darüber freuen wir uns natürlich sehr. Zur Zeit entstehen echt geile, sehr individuelle Outfits, die jedem von uns sprichwörtlich auf den Leib geschneidert werden.

 

 Und kläre uns doch auf, wie die Kamikaze Kings es in einen spanischen und italienischen Werbeclip für einen Lufterfrischer schaffen ?

 

 Wir sind halt einfach gut und vor allem schnell. Im Sommer meinten selbsternannte Experten zu uns, daß wir als Hard and Heavy Act ja sowieso nur eine begrenzte zur medialen Verwendung darstellen würden und nie wirklich außerhalb des Genres wahrgenommen werden könnten. Diese ignorante Fehleinschätzung hat uns angespornt, solchen visionslosen Low-Performern zu zeigen, daß man was erreichen kann, wenn vernünftig arbeitet und sich anstrengt. Arbeit und Disziplin ist das, was wirklich zählt. Nicht Gelaber und leere Versprechungen. Wir machen viel Eigenwerbung, Akquise und sind immer auf der Suche nach speziellen Aktionen, die zur Band passen und uns ein neues Publikum erschliessen. KAMIKAZE KINGS sind nicht nur ein Rock'n Roll Act sondern auch ein Entertainment Act. Unserer Kreativität und unserer Einsetzbarkeit sind keine Grenzen gesetzt.

 

 Wie kam es zu der tollen Aktion, ein Benefiz-Konzert für den „Kältebus“ in Berlin zu veranstalten ?

 

 Dennis Bähringer, der Veranstalter des Headache Open Air, machte uns auf den Kältebus der Berliner Stadtmission aufmerksam. Wir waren sofort Feuer und Flamme und haben uns total reingehängt und mit Dennis und Olaf Dibowsky vom Webzine Zephyrs Odem das Benefizkonzert auf die Beine gestellt, das am 14.12. im Cassiopeia Berlin stattfinden wird. Zudem bin ich selbst am 01.12. von 21.00 Uhr bis 03.30 Uhr mit dem Kältebus unterwegs gewesen und habe auf dieser Tour viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Ich zehre noch heute von dem, was ich in jener Nacht erleben durfte und bin sehr dankbar für das Leben, das ich führen darf.

 

 So, abschließend noch die Frage nach dem nächsten Album. „Das Gesetz“ habt ihr ja schon verfasst, was kommt auf die Fangemeinde, und die es noch werden müssen, zu ?

 

 Wir nehmen gerade die Gitarren für den nächsten Longplayer auf. Die Drums sind schon lange im Kasten. Wir nehmen wieder mit Dirk Faehling auf, der schon The Law produzierte. Wir kommen gerade sehr schnell voran und auch Cover und Artwork sind schon in Arbeit. Im Frühjahr 2013 nehme ich die Vocals auf und dann wird gemischt und gemastert. Wir gehen noch einen Schritt weiter in Richtung Glamour-Thrash. Ich freu mich schon darauf, die Songs einzusingen. Live spielen wir schon sehr viele neue Songs. Die Fans gehen dazu immer ab, wie die Zäpfchen. Es wird ein sehr geiles, hartes und abwechslungsreiches Album.

 

 

Danke Elmo !

See you on Tour.

 

(Interview by Metalvurry)


 

KAMIKAZE KINGS - Boneshaker Boogie (official music video)

 


 

SPENDENKONTO EINGERICHTET !!


Verwendungszweck:
SPENDE ZUM BENEFIZKONZERT ZU GUNSTEN DER KÄLTEHILFE BERLIN
Kontoinhaber: Ilka Junghähnel
Kontonummer: 1061131897
Bankleitzahl: 100 500 00 (Berliner Sparkasse)

 IBAN DE51100500001061131897
BIC: BELADEBEXXX

!!! JEDER €URO ZÄHLT !!!

Top