The Metal Webzine from BAVARIA !!

 

Interview mit Olli Klump von MINOTAURUS

 

 

 

Sprechen wir erst mal über das letzte Album "The lonley dwarf", das
über Curzweyhl 2009 veröffentlicht wurde. Mit Chris Bay von Freedom Call hattet ihr auf dem Song "Illusions" einen tollen Gastsänger.
Erzähl uns doch mal, wie es zu diesem Beitrag kam.

Servus Volker, also das war eine ganz witzige sache. Wir überlegten was wir so an Überaschungen noch aufs Album packen können (Gastmusiker) . Und da wir kurz vor unserem Studio Termin ein Konzert besuchten von den Mannen von Freedom Call und der Chris ja ein absoluter Hammer Sänger ist beschlossen wir Ihn einfach zu Fragen. Gesagt getan und Chris der super nett und unkomliziert war, hat nach einer kurzen Hörprobe in unsere Letzte CD einfach jupp mach ich, klar gern gesagt.

Und so geschah es dann auch, mit dem bekannten ergebniss Hammer oder!!?

Übrigens har er auch noch backing Vocals beim Song Edge of a Rainbow beigesteuert.

An dieser stelle nochmals ....vielen Dank Chris.

Den Titelsong habt ihr für das Team von Ehrlebnisfilm
(www.ehrlebnisfilm.de) geschrieben, die den Kurzfilm "Der einsame Zwerg"
zur Zeit in Arbeit haben. Auch für den Dreh zum Videoclip "The lonley
dwarf" sind die Jungs verantwortlich. Wie entstand die Zusammenarbeit und
weißt du wann die Kurzfilm- Persiflage zu "Der Herr der Ringe" erscheint?

 

Also Kevin Ehrl von Erlebnisfilm hat mir versichert das der Film (Der Einsame Zwerg) dieses Jahr fertig wird und wohl auch aufgeführt. Ihr werdet es von mir Erfahren wann genau verprochen!

 

Nun ja  zu unserer Zusammenarbeit kam es eigentlich auch ganz einfach, sie kannten den Clip Warriorhearts der ja von LaGaraffa gedreht wurde und waren recht begeistert sowohl vom Song als auch vom video. Daher haben sie uns kontaktiert und wir sind uns sehr schnell einig geworden. Was für ein Glücksfall für beide seiten denn mittlerweile sind wir sehr gute Freunde geworden dem Schwenker sei dank!

 Das Line-Up hat sich seit 2009 auch verändert. Nach dem Abgang vom
Bassisten Uwe Elbert und mittlerweile auch vom Nachfolger Michael Steger
ist der Posten am Bass auch wieder offen. Außerdem
hatte die Band sich vom Rhythmusgitarristen Tommy Mayer getrennt. Können
sich noch zwei Musiker Hoffnung machen oder sind die Plätze schon wieder
vergeben?

 

Ja ..ja leider das ist wahr es gab diese wechsel und jeder wechsel tut weh da man sowohl Menschlich als auch Musikalisch immer etwas verliert. Und jede menge Zeit die uns dann auch leider fehlt um Zeitnah eine neue CD zu veröffentlichen und Live adäquat präsent zu sein.

 

Aber jeder Neuzugang  ist auch eine große Chance wenn man offen ist für Ideen und visionen der neuen Gefährten. Um zum letzten punkt dieser Frage zu kommen, wir sind seid einiger Zeit wieder komplett "Holla die Walfee !! Ja !  An der Solo Klampfe steht jetzt Sebastian Bach (ex seven Hell) und am five string ist Richard Kinzel  ( ex Ignis Fatuu) unser neuster Axtschwinger. Wir sind über glücklich den die Chemie passt Musikalisch wie auch Menschlich perfekt!! Ihr werdets erleben.

Mit Julia Feser hasst du jetzt einen weiblichen Gegenpart auf der Bühne,
obwohl sie fast nur "Backingvocals" singt, bereichert sie die Band. Wird sie
in Zukunft mehr Soloparts übernehmen?

Ja und Ja  die Jule ist auch eine riesen Bereicherung mit ihrer tollen Stimme und Einfühlungs vermögen in die Songs. Wir Harmonieren wirklich prima auch auf der Bühne klappt das bestens. Ja sie soll und wird in der Zukunft auch mehr solo mit eingebunden und vielleicht auch den ein oder anderen Song komplett alleine singen. Da hab ich Live prima Zeit ein Bierchen zu schlürfen he he. Aber spass bei seite das wird kommen. 

Bei euren Live-Auftritten sind auch immer viele kleine Showeinlagen
integriert. Für diejenigen, die noch keine Show gesehen haben, was erwartet
den Zuschauer?

Nun das kommt immer auf die Größe des Events und dem Abend an. Aber das geht vom Rosenritter bis zum Leibhaftigen

Minotaurus einigen betrunkenen Legionären aus der Legion Noir bis hin zu einem Illusionisten und Feuerspucker. Das machen wir wirklich sehr spontan und Individuell. Und es kommen immer neue verrückte Ideen dazu. Ich sage nur kommen und sehen das Lohnt auf jeden Fall denn du bist mitten drin in unserer show!!  Minotaurus 3 D so zu sagen he he .

Als Vorband von Subway to Sally zu spielen, war bestimmt eines eurer
Highlights in der Bandhistory! Gibt`s dazu was interessantes zu erzählen?

 

Ja wobei es da schon noch so einige andere gab. Aber das war schon echt der Hammer mit den Sallys im Colos-saal in Aschaffenburg. Zu erzählen gibts nur das Subway (und auch ein bisserl wir) das Colos-saal

 

 

 

mächtig gefüllt hat. Und das das Publikum absolute spitze war, denn wir dachten schon das uns vor so einer Band möglicher weise gar keiner hören will, das Subway  Fans auch nur Subway hören wollen eben! Falsch gedacht es ging ab dem ersten Song richtig gut ab da unten, und das bis zum letzten Lied wow was ein Abend. Erik kam kurz nach unserer shwow dann auch mal kurz in unseren Back stage teil und gratulierte uns für die coole show, das war schon was! Danach feierten wir richtig klar auch mit einigen der Sallys .

 

Ich hatte satte Kopfschmerzen am nächsten Tag ujuijui .

 

Mit "Tears of a hero" und "Warriorhearts" hattet ihr in der
Vergangenheit schon zwei weitere Video`s gemacht. Darüber hätten wir
natürlich auch paar Stories gewusst.

 

 

Das würde den Rahmen sprengen das alles zu erzählen, aber was von Tears of a Hero  (Eigenproduktion) immer erzählt werden muss das die Produktionskosten imens in die Höhe gingen bei der Szene wie wir das (meiiiiiin Schwert!!!)  Schwert im See versenkten. Da noch heute dort 2 Exemplare im schlamm nach ihrem Besitzer Trauern. Und eine Szene in der mir fast der Kopf gespalten wurde, weil mein Kampf partner die Schlagabfolge vertauscht hatte. Nochmal danke Patty das du nicht durchgezogen hast!!

 

Nun und bei Warriorhearts war einfach der Aufwand den LaGaraffa da abgefackelt hat einfach der knaller und die Partys danach. Ohhh Lady Evelyn  schluchz... 

Bis jetzt habt ihr drei Alben und vier EP`s eingespielt, auf was können
wir uns 2012 freuen?

 

Nun viel viel tolles, wir sind gerade mitten in den Vorbereitungen zu unserem  neuen Video-clip  den wir sebstverständlich wieder mit den Freunden von Ehrlebnissfilm machen werden. Den Song haben wir im Studio schon fix und fertig gemacht. Dann Arbeiten wir parallel dazu unsere Neuzugänge für unsere Live Aktivitäten ein, und machen last but not least auch noch die Neue CD fertig so der große Stier will.

 

 

 

Also kurz neue CD neues Video und ein paar ausgewählte Live Gigs und es wird in kürze auch eine völlig neue und deutlich verbesserte Home Page geben clickt rein es wird sich lohnen.

 

Ach was da nicht fehlen sollte, suchen wir gerade Aktuell nach der trennung von uns mit Curzweyhl ein neues Label !!!!! Also Interessenten bitte melden. Das reicht doch oder??! Hö hö 

Mit "Holla die Waldfee", dem Minotaurus-Schlachtruf, war der erste
deutschsprachige Song auf dem letzten Album. Wird dies auf der nächsten
Scheibe auch wieder der Fall sein?


Jupp nach den durchweg positiven Resonanzen unseres Erstlings habe ich mich dazu breitschlagen lassen. Ich war eigentlich früher eher dagegen , aber es passt also weiter gehts. Es wird sogar zwei geben und aus einem wird das Video gemacht ohhh hooo  also es wird spannend!
 

Dann noch abschließend noch die Frage, werden wir auch wieder
Gastmusiker zuhören kriegen?

 

 

Ich denke schon nur wen oder wieviele kann ich bis dato nicht sagen, da es noch nicht raus ist wer wirklich Zeit hat und auch mit macht. Aber wir geben uns wie immer große mühe .....versprochen.

 

Und zum abschluß Euren Lesern und Hörern ein fettes ...zwo drei..vier.....Holla die Waldfeeeeeee  

Danke Volker

 und danke Metalfields für euer Interesse

 

Interview by Metalvurry for Metal Fields

 

Share on Myspace
Top