The Metal Webzine from BAVARIA !!

 

 

         

STONED PONYS - Stoned Ponys

Nach langen acht Jahren trauen sich endlich die STONED PONYS aus ihrem
Schuppen. Grund genug den Fünfer bei uns auf die Weide der "Metalfields" zu
lassen.
Mit gleich 13 !!! Songs trampeln die "bekifften Kleinpferde" eine breite
Spur ins Feld, welcher jeder Hardrockfan blind folgen kann. Am Mikrofon
macht "Mike Mayhem" einen
guten Job, wobei er in Zukunft noch ein bisschen mehr das Tier rauslassen
kann. "William Cojones" und "Balla Balla Ballarino" riffen sich gekonnt
durch das gesamte Album und glänzen mit
groovigen Soli, was natürlich "Iceman" am Bass nicht kalt lässt. Zusammen
mit "Burt Bombast" an den Fellen, gibt er die taktische Marschrichtung vor.
Check doch am besten als erstes den Videoclip zu "I `ve never done that
before" und wenn ihr euch dann mit der Band oder mit dem Publikum
identifizieren könnt, wird es Zeit für Songs
wie "Burn it down", "Super Nasty" (mein Favorit), "Sinnet playing Saint" und
nach "Point of no return" sollte es keine Kaufzurückhaltung mehr geben. Mit
"Coming home" schleicht sich auch
noch eine etwas müde Ballade auf das Scheibchen der Österreicher, sei euch
verziehen, denn wenn man nach Hause kommt, ruft doch meistens das Bettchen.
 

Erwähnenswert ist natürlich noch das schöne Coverfoto mit dem passenden
Ponyfell auf dem Body!

 

Tracklist:

  1. D-Day
  2. I've Never Done That Before
  3. Burn it Down
  4. Coming Home
  5. Supernasty
  6. Taylor Rain
  7. Goddess
  8. The Game
  9. Sinner Playing Saint
  10. The Point of no Return
  11. Silence be my Friend
  12. Jimmy
  13. Of Teardrops and Regret

Release Date:  23 November 2013

Label:  Self - Released


Punkte:  7 / 10

Review by Metalvurry


Website:

http://www.stonedponys.com/


 

 


 

Share on Myspace
 
 
Top